Home Literatur Epochen Deutsch - Referate Erörterungen Gedichte Biografien Biologie und Chemie Geschichte - Referate Geografie - Referate Dienstprüfung - B-Prüfung Gästebuch Forum Links und Chat


Das Versprechen - Friedrich Dürrenmatt:

 

Der Kriminalkommissar Matthäi ist ein sehr sachlich arbeitender Mann, der sich in seinem Beruf sehr unpersönlich gibt und sich am Anfang seines letzten Falles mehr über das Wetter ärgert als über den Sexualmord der an einem kleinem Mädchen verübt wurde. Als er die Nachricht den Eltern überbringt, legt er ein Versprechen ab, den Mörder zu finden. Der Fall scheint schnell geklärt. Ein Hausierer wird unter Druck gesetzt und gesteht schließlich die Tat. Später erhängt dieser sich in seiner Zelle. Doch Matthäi ist von der Unschuld des Hausierers überzeugt und reist einen Tag darauf nicht zu seinem neuen Posten in Jordanien ab, da er sich beim Anblick einer Schulklasse bewusst wird, dass der Mörder noch lebt und wieder zuschlagen wird. Da sein Job zu Hause gekündigt wird sobald er an der neuen Arbeitsstelle erscheint, ermittelt er auf eigene Faust. Matthäi verändert sich: er beginnt zu rauchen, zu trinken und arbeitet an dem Fall mit Leib und Seele.
Er vermutet hinter der Tat einenSerienmörder, der bereits des öfteren zugeschlagen hat und dessen Opfer immer gleich aussehen. Er bittet eine Frau mit einem dem Opfer ähnlich sehenden Kind bei ihm einzuziehen, ohne ihnen den wahren Grund zu nennen. Matthäi ist inzwischen in eine Tankstelle eingezogen, die, so vermutet er, der Mörder regelmäßig passiert. Das Mädchen geht regelmäßig zur Schule. Doch als Matthäi bei ihr Schokolade findet, forscht er nach und erfährt, dass das Mädchen seit einiger Zeit nicht mehr in die Schule geht. Er weiß, dass man auch in den Mägen der anderen Opfer Schokolade gefunden hat. Er legt sich mit der alarmierten Polizei auf die Lauer, doch sie warten vergeblich, der Täter taucht nicht auf. Wochen später erzählt eine alte Frau Matthäi’s Vorgesetzten, dass ihr Mann Albert die Mädchen auf Befehl des Himmels ermordet hat und vor Kurzem verunglückt sei. Matthäi wird von seinem Vorgesetzten auf der Tankstelle aufgesucht, doch Matthäi scheint die Nachricht nicht zu hören und er setzt psychisch völlig fertig sich auf die Bank vor seiner Tankstelle und beginnt vor sich hin starrend auf den Täter zu warten.

 copyright by Klemens O.

zurück zur Deutsch-Seite