Home Literatur Epochen Deutsch - Referate Erörterungen Gedichte Biografien Biologie und Chemie Geschichte - Referate Geografie - Referate Dienstprüfung - B-Prüfung Gästebuch Forum Links und Chat


Das Nibelungenlied:

 

Siegfried wird unverwundbar, indem er im Blut eines Drachen badet. Doch eine Stelle wird von einem Blatt verdeckt. Anschließend holt er sich den Nibelungenhort. Während des Kampfes gegen die Zwerge die den Schatz bewachen erbeutet er eine Tarnkappe. Nach dieser Aneignung zieht er an den Hof der Burgunder. Dort trifft er Kriemhild. Er verliebt sich in sie. Er hält bei ihrem Bruder Gunter, einem der Burgunderkönige, um ihre Hand an. Dieser ist bereit auf seine Forderung einzugehen, wenn er Brunhild, eine wunderschöne, aber auch sehr starke Frau, heiratet. Doch Brunhild heiratet Gunter nur, wenn er sie im Dreikampf schlägt. Siegfried versteckt sich unter seiner Tarnkappe und verhilft Gunter zum Sieg. Der Heirat steht nichts mehr im Weg, doch dann bittet der Burgunderkönig Siegfried um einen weiteren Gefallen. Gunter sagt, dass er impotent sei und Siegfrieds Hilfe benötige. Siegfried hilft ihm, doch er stiehlt Brunhilds Gürtel als Trophäe. Als dann Siegfried und Kriemhild heiraten schenkt er ihr ihn.

Eines Tages kreuzen sich die Wege von Brunhild und Kriemhild vor einer Kirche. Die beiden streiten wer sie als Erster betreten darf. Brunhild denkt, dass Siegfried ein Untertan Gunters sei und Kriemhild nur dessen Frau. Dann zeigt Kriemhild, ihr den Gürtel. So gedemütigt beschließen Gunter und der im Dienst Gunter stehender Streiter Hagen von Tronje sich an Siegfried für seine Herrin zu Rächen. Sie veranstaltet eine Jagd. Am Vortag geht Hagen zu Kriemhild und bittet sie, die einzig verwundbare Stelle Siegfrieds zu markieren, damit er sie schützen könne. Doch während der Jagd tötet Hagen Siegfried. Hagen nimmt Kriemhild auch den Nibelungenhort weg und Gunter verstößt sie. Eines Tages erhält Kriemhild ein Heiratsantrag des Hunnenkönigs Etzel. Dieser ist ein sehr einflussreicher Mann und so beschließt sie anzunehmen. Kriemhild lädt Hagen und die drei Burgunderkönige zur Hochzeit auf Etzels Burg in Ungarn ein. Als die Burgunder ankommen werden sie von Etzels Männern ermordet.

copyright by Klemens O.

zurück zur Deutsch-Seite